Achtsamkeit und MBSR

Achtsamkeit. MBSR - Diplompsychologin Stefanie Kunz

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit den Themen Achtsamkeit und achtsamkeitsbasierte Stressreduktion. Dabei habe ich das Konzept MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) von Jon Kabat-Zinn kennengelernt. Dieses gebe ich in unserem Beratungshaus in Form von 8-wöchigen Kursen weiter.

Was ist Achtsamkeit und wie kann Achtsamkeit helfen, Stress zu bewältigen?

Achtsamkeit – Was passiert gerade in mir?

Achtsamkeit ist ein Bewusstseinszustand, der es erlaubt, innere und äußere Erfahrungen vorurteilsfrei zu registrieren und zuzulassen.

Akzeptanz – Alles, was ich wahrnehme, darf da sein

Achtsamkeit ist ein Geistestraining, das helfen kann, den Moment so anzunehmen, wie er ist. Ohne zu werten, zu vergleichen oder sogleich verändern zu wollen.

Im Achtsamkeitstraining werden Wege aufgezeigt, mit schwierigen oder auch schmerzbeladenen Situationen umzugehen. Achtsamkeitstraining ist ein Übungsweg zu mehr Ruhe und Gelassenheit, verbessertem Körpergefühl und einem gesünderen Kommunikationsverhalten.

Nur wer gut mit sich selbst umgehen kann, kann auch mit anderen gut umgehen

Eine wichtige Säule des Achtsamkeitstrainings ist die Schulung der Selbstwahrnehmung: Wie fühle ich mich? Wo bin ich angespannt? Wie wirkt die gegenwärtige Situation auf mich? Ein achtsamer Umgang mit sich selbst kann zu gesünderem Umgang mit Stresssituationen und einer freundlicheren Interaktion mit anderen führen.

Wahrnehmungsübungen, Reflexion und Meditation stellen die wichtigsten Elemente der Achtsamkeitsschulung dar.

Was ist MBSR?

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) ist ein Trainingsprogramm, welches diese Wahrnehmungsübungen, Reflexion und Meditation miteinander vereint. Es kann selbstschädigende Reaktionsmuster aufzeigen und zu einem bewussteren und gesünderen Verhalten in Stresssituationen und in schwierigen Lebensphasen führen.

MBSR ist losgelöst von spirituellen Hintergründen und frei von ideologischen Inhalten.

Der MBSR-Kurs findet einmal wöchentlich über acht Wochen hinweg statt und dauert jedes Mal 2,5 Stunden. Zwischen den Kursen sollen die vorgestellten Techniken zu Hause geübt werden, was einen Zeitaufwand von ca. 45 Minuten täglich benötigt. Für diese Übungen stelle ich Audiodateien zur Verfügung. Innerhalb der acht Wochen Kursdauer gibt es einen Achtsamkeitstag, an welchem wir gemeinsam für mehrere Stunden die gelernten Praktiken anwenden wollen.

Zum Kennenlernen sowie für weitere Informationen und offene Fragen findet vor jedem MBSR-Kurs ein kostenfreier und unverbindlicher Info-Abend in meiner Praxis statt.

MBSR im Beratungshaus Friedrichshain

Seit 2017 biete ich regelmäßig MBSR-Kurse im Beratungshaus Friedrichshain an. Dazu finden Sie hier alle weiteren Termine und organisatorischen Informationen.

Besuchen Sie auch gerne meine MBSR-Seite auf Facebook.

Auf dem Bild ist das Logo vom MBSR-Verband zu sehen.